Bugs ein Segen für Android?

Heute kommt wieder mal eine Bug-Meldung zu Android über heise: Android-Lücken ermöglichen heimliche Installation von Apps. Ich frage mich gerade ernsthaft, ob das nicht ein Segen für Android sein könnte.

Fakt ist, dass viele Handyhersteller nicht bereit sind, die neuste Android-Version für die Mobiltelefonie bereitzustellen. Wenn jetzt aber ein derartiger Bug drin ist, dann ist das ja ein Fall für die Garantie, denn die Software tut nicht das, was sie tun soll. Da es nachweisbar ist, dass der Bug schon vorab enthalten war, liegt die Schuld für das Fehlverhalten damit auch beim Hersteller. Er kann meiner Meinung nach also aufgrund eines Sachmangels zur Gewährleistung herangezogen werden, die in Deutschland ja 2 Jahre beträgt. Er muss dabei natürlich nicht die neuste Android-Version zur Verfügung stellen, aber zumindest den Fehler beheben. Je nach Bug könnte es aber für den Hersteller doch einfacher sein, einfach Android zu aktualisieren. Eine Möglichkeit, die Hersteller zum Update zu zwingen?

Kennt sich da jemand genauer aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.