Restaurant-Besuch

Ich gehe in ein Restaurant und bestelle fröhlich mein Essen und was zum Trinken. Da das Essen in der Regel länger dauert als mein Getränk Durchhaltevermögen beweist, bestell ich sogar in der Regel im Laufe des Besuchs mehrere Gläser. Das alles wird schön ordentlich von der Bedienung notiert, so dass ich am Ende einfach eine Rechnung bekomme und alles bestellte in einem Zug bezahlen kann.

Eigentlich etwas völlig normales. Im Internet ärgert man sich allerdings darüber, dass es erlaubt werden soll, das Surfverhalten als Seitenbetreiber zu protokollieren. Das soll nämlich – so denke ich zumindest – durch die Gesetzesänderung ermöglicht werden, nachdem meiner Meinung nach der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung mit dem Verbot der Speicherung der IP-Adressen deutlich zu weit ging.

Keine Frage: es soll und muss auch nicht erlaubt sein, einen Benutzer über mehrere Sitzungen zu identifizieren (es sei denn, er wünscht es). Es geht mir auch gar nicht darum, das Profil einer reellen Person zuzuordnen (es sei denn, die Person wünscht es), sondern es geht nur darum, ein “Standard”-Verhalten herauszufinden. Ohne diese Informationen ist jede Seitenoptimierung nicht möglich. Innerhalb einer Sitzung muss die Erzeugung eines Profils aber erlaubt sein, und sei es nur, damit man das Menü an die Kundenwünsche und -Gewohnheiten anpassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.