PDT in Version 2 verfügbar

Die PHP Entwicklungsumgebung PDT ist in Version 2 erschienen und kann jetzt heruntergeladen werden. Bis vor etwa 3 Monaten hab ich PDT auch aktiv eingesetzt und bin mehr oder weniger damit zufrieden gewesen. Allerdings – so finde ich – merkt man schon deutlich, dass Zend eine kostenpflichtige erweiterte Version anbietet, denn viele nette Funktionen fehlen in PDT.

Nachdem ich ihm Rahmen meiner Dissertation Netbeans einsetze (kann Java meiner Meinung nach deutlich besser debuggen als Eclipse – vor allem bei Multi-Threading) und Netbeans jetzt auch PHP unterstützt, hab ich den Wechsel gewagt: und ich bin absolut zufrieden. Meine Empfehlung zur Entwicklung von PHP und Java geht deshalb eindeutig in Richtung Netbeans. Dann noch auf jeden Fall ein SVN-Server oder CVS-Server installieren (oder mit vmware ein vorkonfiguriertes nutzen). Das sollte man auch tun, wenn man alleine programmiert, denn dann kann man den Entwicklungszustand besser protokollieren und das ist oft viel Wert (wenn man z.B. dem Kunden die Neuerungen erklären soll).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.