vmWare Server und eth0

Ich versuche derzeit, auf einem Server vmWare-Server zu installieren. Dabei muss ich sagen, dass die aktuelle 2.0-Version echt hübsch ist. Aber versucht sie nicht in Opera zu administrieren (hat ne Weile gedauert, bis ich darauf kam, dass es daran liegen kann).

Gut, hab lokal ne vmWare-Image erstellt und auf den Server hochgeladen. Gestartet und siehe da: eth0 fehlt. Nach langer Suche die Ursache: Linux speichert die mac-Adressen zwischen. Da ich jetzt ne andere Netzwerkart (LocalHost only) verwende, verwendet mein System nun eine andere mac-Adresse. Einfach den Chache löschen, neu starten und voilà:

rm /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.