Sofortübeweisung

Dass ich das Konzept hinter Sofortüberweisung als sehr bedenklich einstufe, das habe ich ja bereits gesagt. Jetzt hab ich mir die Seite heute nochmal angeschaut und siehe da, man wird umgeleitet auf Payment Network. Sicher eine Maßnahme, die das Vertrauen noch zusätzlich fördert *kopfschüttel*.

Gegen welche Empfehlung der Hausbank verstößt das Angebot denn eigentlich nicht? Hier sollten doch jedem bewussten Internet-Nutzer sämtliche Alarmglocken leuten. Und dass der TÜV so etwas zertifiziert, halte ich für sehr kritisch! Allerdings haben sie ja nur die “schnelle und sichere Übertragung” sowie “die einfache Benutzung” zertifiziert. Sie haben nirgends geschrieben, dass die Daten sicher aufbewahrt werden bzw. dass sie eben NICHT aufbewahrt werden.

[Update]
Wie auf der Produkt-Seite beschrieben wird, ist jetzt der Datenschutz auch inbegriffen in der TÜV-Zertifizierung. Das macht die Sache hier schon deutlich besser. Einziger Kritikpunkt, der aber wohl auch nicht zu lösen ist: Mit dem Bezahlverfahren fordert man den Kunden auf, genau das zu machen, vor dem jede Bank warnt: PIN und TAN auf einer anderen Seite verwenden.

Ein Gedanke zu „Sofortübeweisung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.