Abenteuer mit Arcor

Vor 3 Monaten hab ich meinen Arcor-Vertrag erweitert auf DSL 6000. Tja, ich bekomme aber laut Router nur etwa DSL 2500 – DSL 3500 (schwankt je nach Verbindung). Und dazu bricht hier noch ständig die Verbindung ab.

Ok, kann ja passieren, also bei der Kundenhotline anrufen, dass da was nicht stimmt. Dann meint die gute Frau doch tatsächlich:

Ich muss sie auf folgendes Hinweisen: …. kostet Sie….. Sind Sie damit einverstanden?

Die mit Pünktchen markierten Stellen hat sie in einem derart abgefahrenen Tempo genuschelt (wahrscheinlich noch mit Hand vor dem Micro), dass ich fast nichts verstanden habe. Also wenn ich mich mal von jemandem verarscht gefühlt habe, dann sicherlich von dieser Frau!

Ich stell jetzt erstmal mit einem anderen Modem sicher, dass es nicht an meinem Router liegt. Da ich mir eigentlich sicher bin, dass es daran nicht liegt, bin ich dann mal auf die Reaktion gespannt. Haben ja ne Vollmeise! Erst schwer erreichbar und dann so ein Verhalten. Bisher war ich ja recht zufrieden. Der Bonus ist jetzt verbraucht.

2 Gedanken zu „Abenteuer mit Arcor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.