Lotus Notes – was denken die sich bei der Arbeit

Gut, ich muss auf der Arbeit Lotus Notes verwenden. Das ist schon übel. Bisher bekannte Highlights:

  1. nach etwas suchen und dann in den Suchtreffern etwas löschen oder verschieben: ganz blöde Idee, denn dann werden alle Treffer gelöscht oder verschoben
  2. F5 für Aktualisieren klicken: meldet mich ab

So gibt es noch deutlich mehr Zeichen, wie unintuitiv das Programm ist. Neuestes Highlight von heute: ich habe eine Mail mit etwas mehr Text und versuche einige Daten in eine Datenbank abzuschreiben. Lotus Notes meint dazu, dass es beim Fensterwechsel immer wieder zum Anfang der Mail scrollen muss, so dass ich nicht abschreiben kann.

Ich glaub, ich muss unserer IT-Abteilung mal die Bildschirmarbeitsplatzverordnung erklären. Da steht, ich hab einen rechtlichen Anspruch auf benutzerfreundliche Software. Wissen die meisten glücklicherweise nur nicht.

Ein Gedanke zu „Lotus Notes – was denken die sich bei der Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.