AJAX barrierefrei gestalten

Bin gerade auf den interessanten Blogeintrag von John Resig – dem Erfinder von jQuery – gestoßen: AJAX accessiblity (englisch). Dabei nennt er die Aria-Spezifikation, die im Firefox 2 und 3 bereits implementiert ist (er muss es wissen, er arbeitet inzwischen bei Mozilla).

Der sehr interessante Teil des Artikels beschreibt jedoch, dass Google Reader nun eine vollständige Aria-Unterstützung implementiert hat.

In the course of their implementation they built a tool, AxsJAX, which injects ARIA usability enhancements into many pages using a bookmarklet, greasemonkey, or Fire Vox (a Firefox screenreader). They started by seeding a number of Google applications with this drop-in accessibility support (along with a few others, including the XKCD web comic).

2 Gedanken zu „AJAX barrierefrei gestalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.