Ostern fällt ins Wasser – Servertotalausfall sei Dank

Das hätte so ein schönes Osterfest werden können, aber ausgerechnet gestern hat es die Festplatte von meinem Server zerhauen. Irgendwie erwischt es mich auch immer an Feiertagen, an denen der Support sehr gut erreichbar ist. Ich hab mir meine Zeit seit gestern um 7 also damit verbracht, den Server neu zu installieren. Dabei kam natürlich die neuste Software drauf. Glücklicherweise haben alle Backups funktioniert (bis auf .htaccess-Dateien war alles da – warum das mit tar nicht automatisch immer dabei ist, ist mir ein Rätsel).

Nach gut 15 Stunden (hab heut vor 6 Uhr angefangen, nachdem ich gestern noch bis 1 am Server gebastelt hab) läuft fast alles wieder. Es gibt ein paar Domains, die noch Fehler haben, aber darum kümmer ich mich erst morgen. Da es sich vorwiegend um eigene Domains handelt, ist das nicht tragisch.

Für den Notizzettel: von allen Kunden eine alternative eMail-Adresse organisieren. Es sind leider nicht alle erreichbar gewesen.

So, für heut hab ich keine Lust mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.