Bullshit!

Wenn ich das schon lese:

Das blabla Register für gewerbliche Teilnehmer ist nicht nur eine weitere globale Suchmaschine. Im Gegenteil – das blabla Register setzt der Unendlichkeit des WorldWideWeb wohltuend Grenzen. Hier suchen Sie genau in dem Sternensystem des Orbits, in dem Sie zuhause sind, denn im blabla sind nur deutsche, nicht-private Internet-Teilnehmer verzeichnet.

Und das von jemandem, der mich auffordert einen Eintrag zu korrigieren und im Kleingedruckten meint, dass dadurch eine Hervorhebung mit Gebühren von 958 € netto im Jahr verbunden sind. Tja, leider fallen auf solche Angebote tatsächlich Leute rein.

Witzig finde ich aber, dass die meine Seite in einem Frame anzeigen. War da nicht mal ein Gerichtsurteil, dass das nicht erlaubt ist?

[Update]
Ja, da war was: Das Setzen von Frames mit fremden Inhalten kann eine Urheberrechtsverletzung darstellen. Tja, dumm gelaufen würd ich sagen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.