Wer hat sich denn diesen Blödsinn ausgedacht?

Diplomarbeiten müssen von zwei Betreuern begutachtet werden. Einer davon muss Professor an der Uni sein (bei mir also Uni Ulm), einer muss mindestens Doktor sein. Soweit so gut. Nun dachte ich, dass es für beide Betreuer eine maximale Zeitspanne gibt, bis sie die Arbeit begutachtet haben müssen – schließlich braucht man auch irgendwann ein Zeugnis. Tja, weit gefehlt. Es gibt lediglich für den ersten Betreuer eine Frist von 6 Wochen, der zweite ist völlig frei.

Und so warte ich nun schon seit 2 Monaten auf mein Ergebnis :(. Nächste Woche ist meine letzte Prüfung. Bin mal gespannt, ob ich die Note noch davor bekomme oder nicht. Dementsprechend entscheidet sich nämlich, ob ich mich noch richtig anstrengen muss (gut, eigentlich ist es völlig egal, aber man geht halt doch entspannter in die Prüfung).

Viel interessanter ist aber die Frage: Wer hat sich denn diesen Blödsinn ausgedacht? Und warum?

Ein Gedanke zu „Wer hat sich denn diesen Blödsinn ausgedacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.