Drupal 6.0 veröffentlicht

Es ist soweit, Drupal gibt es jetzt in der Version 6.0. Bin gespannt, wie das neue System aussieht. Hab bisher sehr gute Erfahrung mit dem System gemacht, es gehört sicher zu den besten Frameworks, die es gibt und die große Anzahl an verfügbaren Modulen macht die Erstellung von vielen unterschiedlichen Webseiten recht schön.

Der Grund, warum ich trotzdem lieber ein eigenes Framework verwende, lag bisher an der schlechten Objektorientierung von Drupal. Ich weiß, dass sich darüber die Geister scheiden, ich bin aber einfach ein großer Fan von sauberer Objektprogrammierung. Nichtsdestotrotz hat Drupal sehr viele interessante Eigenschaften. Und in der neuen Version kommen einige neue Punkte hinzu. Wie zu sehen ist, finde ich folgende Eigenschaften aus Programmiersicht sehr interessant:

  • OpenID-Unterstützung im Core
  • verbesserte Sicherheit durch Integration des PHP Filters
  • Rollenbasierte Nutzerverwaltung

Ich denke, das System ist auf jeden Fall wieder ein Blick wert und wird sicher im einen oder anderen Projekt eingesetzt. Ob es jedoch mein eigenes Framework für mich ersetzen kann, ist die Frage. Die eigenen Kinder sind einfach mal die schönsten :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.