Trackbacks in Foren

Eine sehr interessante Idee hab ich auf Boardunity gefunden. Hier wird die Idee diskutiert, das Konzept der Trackbacks auch in Foren zu übernehmen.

Was sind Trackbacks?
Für diejenigen, die sich damit noch nicht beschäftigt haben: Findet man in einem Blog A einen interessanten Artikel und möchte in seinem eigenen Blog B darüber berichten, so schreibt man einen entsprechenden Artikel und verweist in diesem auf den entsprechenden Eintrag. Aktuelle Blog-Software ruft dann einen bestimmten Link im Blog A auf, um diesem mitzuteilen, dass im Blog B ein Eintrag hierzu existiert. Es folgt eine automatische Verlinkung und ein Auszug aus dem Eintrag von Blog B.

Was soll das in Foren
Was soll das jetzt in Foren genau bringen? Ein großer Vorteil dieser Technologie ist die Verlinkung der Blogs untereinander. Ohne Trackbacks wäre diese Verlinkung sicherlich weniger stark. So kommt es zum Effekt “Verlink ich dich, verlinkst du mich” und die Blogs stehen mit einer besseren Suchmaschinen-Positionierung da. In Blogs macht dies in meinen Augen auch durchaus Sinn, wie ich später noch erleutern werde.

Trackbacks werden in der Regel wie Kommentare dargestellt. Ein gewaltiger Nachteil ist jedoch, dass nur ein Teil des Beitrages von Blog B angezeigt wird. Der Preis für eine gute Verlinkung ist folglich, dass die Diskussion aus dem Forum herausgetragen wird und nur “Text-Schnippsel” im Forum übrig bleiben (eben die Auszüge aus den Blogs oder aus anderen Foren-Threads). Das ist sicherlich nicht im Sinne eines Forenbetreibers. Auch ist ein kompletter Auszug des Textes von Blog B nicht sinnvoll, denn meist ist eine Einleitung noch vorhanden, die im Forum nur stören würde.

Die Funktion halte ich deshalb eigentlich für weniger sinnvoll in Bezug auf ein Forum. Ein Forum hat einfach eine andere Philosophie wie ein Blog. Im ersteren geht es darum, eine Gemeinschaft aufzubauen und untereinander zu diskutieren. Blogs sehe ich eher als eine Art “News”-System, auf dem Benutzer Kommentare hinterlassen können. Ein Community-Gedange fehlt hier in meinen Augen zum größten Teil.

Dies liegt sicherlich auch daran, dass jeder User Kommentare schreiben kann. Um eine Gemeinschaft aufzubauen, muss man sich gegenseitig identifizieren können. Dies geht in der Regel nur über die erstellten Texte eines Benutzers. Fehlt eine Authentifikation, so fehlt diese Identifikationsmöglichkeit.

[Update]
Jetzt kommt mir noch ein weiteres wichtiges Problem. Nahezu alle Forensysteme verbieten das Editieren eines älteren Beitrags. Sinn ist der, dass der Diskussionsverlauf nicht verfälscht werden kann und die Diskussion auch im Nachhinein (Archiv-Funktion) noch Sinn geben soll. Trackbacks befinden sich aber außerhalb der “Herrschaft” des Forenbeitreibers. Inhalte können also jederzeit geändert werden und der Verlauf der Diskussion könnte nicht mehr nachvollziehbar werden. Das ganze endet in einem Chaos. Das Archiv ist nicht mehr zu verwerten. Dann darf man sich aber auch nicht wundern, wenn tausend mal die gleiche Frage gestellt wird.

2 Gedanken zu „Trackbacks in Foren

  1. Meiner bescheidenen Meihnung nach, müssten die Trackbacks ja nicht als vollständiger Beitrag auftauchen. Aber es wäre bestimmt, interessant auch bei Foren die einzelnen Einträge miteinander zu verknüpfen, auch über Foren-Grenzen hinweg.

    Ich stelle mir das eher so vor, dass zu jedem Eintrag eine Art Link-Liste geführt wird, wo dieses Thema halt auch behandelt wird. So findet man vielleicht auch Anregungen in anderen Foren, der “Community-Gedange” 🙂 wird nicht angetastet und die Diskussion nicht beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.