Benutzer- zu Benutzer-Kommunikation

In letzter Zeit frage ich mich häufiger, wie man die Kommunikation der Benutzer untereinander verbessern kann. Sicherlich, ein Chat ist sehr sinnvoll, wenn er auch immer belebt ist. Aber wie kann man sonst noch weiteren Service für diesen Bereich bieten?

Die Idee lieferte mir wie so oft ein Beitrag im Strohhalm über die Vorstellung eines Benutzers. Im betreffenden Beitrag stellte sich ein neues Mitglied vor: was er bisher getan hat, wie er hierher gekommen ist und warum er sich im Forum registriert hat. Wie andere bin auch ich der Meinung, dass es sich dabei um eine wirklich tolle Vorstellung handelt, weil man dann gleich mal weiß, mit wem man es zu tun hat. Das halte ich für eine gute Möglichkeit, die Kommunikation zu verbessern, denn man kann sich auf einzelne Personen auf diese Art und Weise besser einstellen. Dies trifft insbesondere Anfänger, die so etwas mehr Tolleranz ernten könnten.

Und eben dies brachte mich auf die Idee: Warum bietet man den Benutzer nicht eine Möglichkeit eine saubere persönliche Vorstellung in seinem Profil anzubieten. Damit hat man immer die Möglichkeit, Informationen über einen Benutzer einzusehen. Das ist aber nicht mit einem einfachen Textfeld getan. Vielmehr sollte der Benutzer die Möglichkeit haben, einen freien Text mit Formatierungsmöglichkeiten zu verwenden (z.B. BB-Code). Außerdem wäre es wohl sinnvoll, im Profil ein Foto anzubieten (kein Avatar, darüber hab ich mich ja schon öfters ausgelassen – also das Foto wird nicht bei jedem Beitrag angezeigt).

Damit man auf dem Laufenden bleibt, könnte man den Forenusern eine Liste der zuletzt geänderten Profile anbieten. So hat jeder die Möglichkeit, sich über die anderen Benutzer zu informieren. Und auch AJAX könnte hier zu einer sinnvollen Ergänzung werden. Denn es dürfte kein Problem darstellen, bei einem Thread einen Info-Kasten einblenden zu lassen, der eben das Profil und das Foto des Benutzers anzeigt. Ohne JavaScript gelangt man beim Link (“Benuterinformationen”) dann schlicht zu Profil-Seite.

Ob ich mich noch durchringen kann, das im alten System umzusetzen oder ob ich warte, bis das neue Framework fertig ist, weiß ich noch nicht. Aber umgesetzt wird es wohl sicher. Würde mich über weitere Anregungen in diesem Bereich sehr freuen.

3 Gedanken zu „Benutzer- zu Benutzer-Kommunikation

  1. Ziemlich coole Idee! *vollzustimm*

    Man könnte ja zusätzlich einen etwas privateren Bereich schaffen, indem man noch persöhnlichere Daten und natürlich Adressen und so was unterbringen kann. Wenn man das vernünftig schachtelt, könnte man z.B. festlegen, wer was sehen darf. So ist es möglich, auch in öffentlichen Foren mit einer kleineren Gruppe engeren Kontakt auf zu bauen.

    Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass ich meine Email Adresse einem größeren Kreis an Personen zeigen möchte, als meine Handynummer oder Adresse.

    Bin schon gespannt auf das neue System *rätzel*

    Weiter so,
    Al Mighty

  2. He, das ist sicher eine super Idee. Das könnte man in diesem Atemzug gleich mitaufnehmen. Die Frage ist, wie man die Auswahl der “Berechtigten” am sinnvollsten umsetzt. Am besten schlicht mit “Nickname angeben”. Sonst könnte es bei vielen Mitgliedern in einer Community schnell etwas unübersichtlich werden. Das könnte man dann ja mit einer Auto-Vervollständigen-Funktion für die Nichnames verknüpfen (Die Funktion könnte man dann auch gleich in den privaten Nachrichten mit aufnehmen).

  3. Hallo.

    So ein ähnliches System habe ich in dem Forensystem Viscacha einarbeitet. Jeder User hat die Möglichkeit eine eigene Benutzerseite zu erstellen, die man auch dafür benutzen kann so eine Vorstellung zu schreiben. Die in Foren üblichen Formatierungsmöglichkeiten gibt es auch. In diesem System gibt es (ungewöhnlicherweise) keine Avatare, sondern lediglich Benutzerbilder, die werden jedoch nur im Profil und nicht im Beitrag angezeigt. Bei Interesse könnt ihr euch mal mal melden 🙂

    Die Idee mit den letzten Änderungen im Profil werde ich mir auch einmal aufschreiben.

    MfG MaMo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.