Suchmaschinenfreundliche URLs in Foren

Suchmaschinen mögen dynamische Seiten weniger als statische Seiten. Dies ist auch logisch, denn dynamische Seiten sind meist kürzer vorhanden als statische Seiten, denkt man z.B. an Shop-Systeme. In einem Forum ist es manchmal trotzdem wünschenswert, dass man hier Texte findet und so leichter neue Besucher erlangen kann. Zwar wird man von google teilweise indiziert, hierzu ist jedoch ein gewisses Page-Rank notwendig. Eine Alternative bietet vbulletin an: hier kann man mit einem Plugin (hier zur Oberfläche des Plugins) die Links anpassen, so dass nur noch statische Links verwendet werden. Eigentlich eine gute Idee und auch eine recht nette Oberfläche.

6 Gedanken zu „Suchmaschinenfreundliche URLs in Foren

  1. suma-taugliche links sind wichtig.
    sowas wie “index.php?action=viewTopic&topic=746” mögen sumas i.r. nicht so recht.
    und auch für den user selber sind diese links nicht sonderlich einfach zu merken.
    bei den meisten blogsystemen gibt es schöne plugins, die die links schön suma, lese- und merkfreundlich aufhübschen, aus einem link wie oben wird dann z.b. /forum/746/ oder schöneres.
    praktisch wäre auch eine umsetzung, der bei einigen blogsystemen vorhandenen permalinks.
    überhaupt könnte man vieles, was bei blogs üblich ist auch in forensystemen umsetzen.
    ich frag mich, warum das bisher nur bei den wenigsten getan wird, so groß sind die unterschiede zwischen einem blog und einem forum ja nu auch wieder nicht 😉

  2. Naja, für den Menschen ist denke ich auch /forum/746/ nicht wesentlich besser merkbar als eben diese Parameterauflistung. Viel besser zu merken wäre mit Sicherheit ein Text nach dem Motto /forum/sofa/. Auch wenn dies bei Foren evtl. noch funktionieren mag, so wird es bei Topics nicht mehr funktionieren, weil zu viele Topics den gleichen Titel haben. Also geht es da praktisch nur mit Zahlen. Aber die kann sich der Benutzer genauso schlecht merken. Somit ist das ganze nur wieder für Suchmaschinen interessant. Dass hier noch nicht so viel eingesetzt ist, dürfte daran liegen, dass viele sich nicht an die regulären Ausdrücke trauen oder sich die Zeit dafür nicht nehmen. Hab mir aber fest vorgenommen, so etwas für den Strohhalm zu realisieren (evtl. bei den Foren sogar mit richtigem Text, wäre ja das schönste 🙂

  3. Ich finde suchmaschinenfreundliche URL auch relativ wichtig – nicht nur für Suchmaschinen sondern auch für normale Benutzer. Für den Strohhalm könnte ich mir z.B. “http://www.strohhalm.org/forum/topic/766-transparente-rahmen/” ganz gut vorstellen. Und ich glaube nicht, das mod_rewrite so wahnsinnig viel zusätzliche Last verursacht.

  4. Nein, wenn man das sinnvoll umsetzt, dann ist da sicher keine große Serverlast. Was ich jedoch hier ganz interessant finde: vbulletin würde hier erst den Text und dann den Index für die Verlinkung nehmen. Machen die Suchmaschinen hier Unterschiede? Ich denke, dass es schneller zu parsen ist, wenn der Index zuerst und dann der Text kommt, weil ja der Text recht lange sein kann und das parsen nach dem Index somit länger braucht (der Text hilft ja nicht, kann also auch ignoriert werden).

  5. du zentrierst dich zu sehr auf die suchmaschinen.
    ertser ansatzpunkt ist der user.
    was für den user gut zu lesen/merken ist, ist meistens auch gut für die suma.
    mod_rewrite alleine reicht nicht, alle mir bekannten system greifen zusätzlich im code zu.
    permalinks sind nahezu ideal, sie enthalten meistens den seiten oder postingtitel in ihrem link.
    kkaefers beispiel ist z.b. soetwas “http://www.strohhalm.org/forum/topic/766-transparente-rahmen/”
    das ist gut lesnar und sumas mögen das auch..
    wenn du auf pagerank aus bist (obwohl der PR für mich keine rolle spielt) dann ist das sogar die beste lösung.
    google mag das, wenn sich der titel im link widerholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.